check-circle Created with Sketch.
Sundern, Sorpesee Promenade
Sundern, Sorpesee Promenade
Sundern, Sorpesee Promenade
Sundern, Sorpesee Promenade
Sundern, Sorpesee Promenade
Sundern, Sorpesee Promenade
Sundern, Sorpesee Promenade

Das pure Sauerland: der Sorpesee mit Promenade in Sundern

Wer das Sauerland von seiner allerschönsten Seite sehen möchte, sollte unbedingt den Sorpesee in Sundern-Langscheid besuchen und auf der Promenade die Aussicht genießen. Segel- und Ruderboote gleiten hier über das glitzernde Wasser der Talsperre, dahinter erstrecken sich mit Wiesen und Tannen bewachsene Hügel und Berge. Sie können hier auch gleich einen ganzen Tag verbringen und nach einem ausgedehnten Spaziergang oder einer Radtour um den Sorpesee zum Entspannen eine Bank auf der Terrassenanlage aufsuchen – oder in eines der zahlreichen Cafés einkehren. Die Wasserspiele machen vor allem den Kindern Spaß.

Am, im und auf dem Sorpesee können Sie in allen nicht allzu kalten Jahreszeiten segeln, surfen, rudern, schwimmen, tauchen und angeln. Wassersport hat an der Talsperre nämlich eine lange Tradition: Nach dem Zweiten Weltkrieg entdeckten die Bewohner der umliegenden Großstädte des Ruhrgebiets das Sauerland als Urlaubsziel. Nach und nach wurden Bootsstege und Clubhäuser, Gaststätten und Hotels, Parks und Campingplätze an die Ufer des Sorpesees und der anderen Stauseen gebaut. Die Talsperren wandelten sich im Laufe der Zeit von rein funktionellen Anlagen zu beliebten Freizeitseen. Von Frühjahr bis Herbst verkehrt die MS Sorpesee zwischen dem Sorpedamm in Sundern-Langscheid und dem Ortsteil Amecke. Die Besucher können den See und sein Umland so problemlos auch trockenen Fußes genießen.

Besonderheiten:

  • Wassersport
  • Wasserspiele für Kinder
  • Gastronomie/ Cafés

Trinkwasser für fünf Millionen Menschen

Die Talsperre am Sorpesee fasst bis zu 70 Millionen Liter Wasser – eine sehr große Menge, die nicht nur der Mittelpunkt eines wunderschönen Ausflugsziels ist, sondern auch für die Strom- und Trinkwasserversorgung der fünf Millionen Menschen im Ruhrgebiet eine wichtige Rolle spielt. Denn der Sorpesee gehört zum Talsperren-System des Ruhrverbands, der genau diese Versorgung in der Region sicherstellt. Dessen Vorgänger war der „Ruhrtalsperrenverein“. Er baute zwischen 1926 bis 1934 in Sundern die moderne Staumauer mit Betonkern, die dort bis heute steht. So werden die großen Wassermengen, die aus dem Sorpebach ins Tal fließen, seit über 80 Jahren im Zaum gehalten.

Sundern, Sorpesee Promenade

Spiel, Spaß und Erholung

Auch für Landratten bietet der See also so einiges. Wenn Sie ganz an Land bleiben möchten, können Sie zum Beispiel um den Stausee spazieren, joggen, radeln oder skaten – oder Sie drehen eine Runde durch den nahegelegenen Kurpark. Die Promenade am Sorpedamm, eine moderne, terrassenartige Anlage, wurde 2009 eröffnet und bietet einen schönen Mix aus Ruhezonen und Spielplätzen. Großer Anziehungspunkt für Kinder sind die künstlichen Wasserfontänen, in denen sie toben und spielen können. Im Sommer finden auf der Seebühne außerdem verschiedene Veranstaltungen statt.

Tipp: Wenn Sie nicht nur einen Tagestrip, sondern gleich einen Kurzurlaub im Sauerland machen möchten, bieten die Ferienhäuser und Hotels mit Seeblick oder die Campingplätze direkt am Ufer des Sorpesees gute Übernachtungsmöglichkeiten. Von hier aus können Sie zum Beispiel einen Ausflug zu einer der Bike-Arenen in der Region unternehmen oder eine Tour auf dem Rothaarsteig machen, einem von mehreren Wanderwegen im Sauerland, die wegen ihrer guten Beschilderung und tollen Ausblicken mit dem Siegel „Premiumwanderweg“ ausgezeichnet sind. 

Anfahrt

Sorpesee-Promenade
Zum Sorpedamm
59846 Sundern (Sauerland)

Besucherinformationen:
Tourist-Information
Stadtmarketing Sundern eG
Rathausplatz 7
59846 Sundern

Telefon: 02933-979590
info@sundern-sorpesee.de
www.sundern-sorpesee.de

Weitere Informationen:
www.sorpesee.de

 

Sorpesee-Promenade

Öffnungszeiten

ganzjährig geöffnet

Eintritt

Eintritt frei