check-circle Created with Sketch.
Oelde, Vier-Jahreszeiten-Park
Oelde, Vier-Jahreszeiten-Park
Oelde, Vier-Jahreszeiten-Park

Ein abwechslungsreiches Ausflugziel: der Vier-Jahreszeiten-Park in Oelde

Langweilig wird es im Vier-Jahreszeiten-Park in Oelde bestimmt nicht. Er ist für Natur- und Blumenliebhaber ein ebenso schöner Ort wie für Familien mit Kindern, die Spiel und Spaß, aber auch Ruhe und Entspannung suchen. Offene, weitläufige Flächen wechseln sich mit geheimnisvollen, manchmal verschlungenen Themengärten ab. Am besten entdecken Sie die tolle Anlage auf dem zweieinhalb Kilometer langen Promenadenweg, der Sie an Wiesen, Blumenmeeren und blauen Seen vorbei über das ehemalige Landesgartenschau-Gelände führt. Die kleineren Parkbesucher können sich derweil ausgiebig auf Spielplätzen austoben oder am großen Mühlensee mit und auf dem Wasser spielen. Mehrere Cafés und ein Freibad ergänzen das Angebot – und auf der Waldbühne finden in den warmen Monaten Musik- und andere Kulturveranstaltungen statt.

Lange Zeit zierte das münsterländische Oelde nur ein recht kleiner Stadtpark aus dem Jahr 1929 mit botanischem Garten. Damals wurde die nur neun Hektar große Anlage in der Aue des Axtbachs im Süden der Stadt angelegt. Zur Landesgartenschau im Jahr 2001 wurde der Park um weitere Grünanlagen, zwei angrenzende Friedhöfe und zahlreiche Schrebergärten erweitert – und erstrahlte in neuem Glanz und mit 44 Hektar auch in einer neuen Größe, die den „Vier-Jahreszeiten-Park“ zu einem besonders bunten Ausflugsziel macht. Unter dem Motto „Blütenzauber und Kinderträume“ lockte dieses Herzstück der Landesgartenschau 2001 mehr als 2,2 Millionen Besucher nach Oelde. 

Besonderheiten:

  • (Wasser-)Spielplätze und Kindermuseum in einer alten Mühle
  • Freibad
  • Themengärten der ehemaligen Landesgartenschau
  • Kulturveranstaltungen unter freiem Himmel

Erholung am Wasser

Schon vor der Landesgartenschau bot der Oelder Stadtpark seinen Besuchern einige Anziehungspunkte – das Freibad zum Beispiel oder die „Kramers Mühle“ mit dem Mühlenteich, der vom Axtbach gespeist wird. Während der Vorbereitungen auf die Landesgartenschau sollten diese beiden natürlichen Gewässer sogar noch wichtiger für den Park werden: Der bis zu diesem Zeitpunkt künstlich begradigte Axtbach wurde wieder in sein natürliches Bett geleitet, der Mühlenteich zu einem großen See ausgebaut. In dessen Mitte legten die Landschaftsarchitekten die so genannte Museninsel an, auf der exotische Vögel in Volieren zwischen dichten Bambuspflanzen leben. 
Sie können am Ufer des Mühlensees in einem Café eine Pause einlegen und von hier aus aufs Wasser und die Insel schauen – oder Sie betreten sie und bewundern die Tiere und Pflanzen aus der Nähe.
Für die Landesgartenschau wurde übrigens noch ein zweiter See angelegt, in der naturnahen Auenlandschaft im Süden des Parks.

Oelde, Vier-Jahreszeiten-Park

Spiel und Spaß für Klein und Groß

Vor allem für Familien mit Kindern bietet der Vier-Jahreszeiten-Park jede Menge Attraktionen rund um die vielen Naturschauplätze und Gewässer der Anlage. Im Zentrum des Parks, in der Nähe des Freibads, lädt eine Spielburg zum Herumklettern und Toben ein. Gleich daneben liegt ein Matsch-Spielplatz – „Draußen“-Klamotten sind also ein Muss! Auch der alten Wassermühle sollten Sie einen Besuch abstatten. Das Gebäude wurde im Zuge der Landesgartenschau zu einem Museum um- und ausgebaut, das auf den Namen „Klipp Klapp“ hört. In der Ausstellung dreht sich – natürlich – alles ums Wasser. Die jungen Besucher können das nasse Element hier noch einmal ganz neu entdecken, es erforschen, damit spielen und experimentieren. 

Themengärten & Co.

Wenn Sie bei Ihrem Ausflug lieber in Ruhe die Natur genießen möchten, sind Sie in Oelde auch dafür genau richtig. Im nördlichen Parkteil zum Beispiel können Sie bei Ihrem Spaziergang die ehemaligen Schrebergärten entdecken, die für die Landesgartenschau in abwechslungsreiche, bunte Themenanlagen umgewandelt wurden. Dadurch entstanden zum Beispiel ein Wiesen- und ein Rosen-, aber auch ein Familien- und ein geometrisch gestalteter Garten. Außerdem können Sie eine „Allee der Kontinente“ und eine „Insel der Zeiten“ entdecken – oder einfach auf einer der vielen Bänke Platz nehmen und in aller Ruhe die Blütenpracht genießen.

Anfahrt

Vier-Jahreszeiten-Park Oelde
Konrad Adenauer-Allee 20
59302 Oelde

Tel.: 02522 72800
Fax: 02522 72460
forum@oelde.de
www.vier-jahreszeiten-park.de 

Vier-Jahreszeiten-Park Oelde

Öffnungszeiten

Zu den Öffnungszeiten

Eintritt

Zu den Preisen