check-circle Created with Sketch. Transkript anzeigen Abspielen Pausieren

Kleinode

Entdecken Sie besondere Gartenschätze in ganz Westfalen-Lippe.

Arnsberg: Das klassizistische Viertel

Spüren Sie bis heute das Flair der Preußenzeit. Entdecken Sie ein grünes, vielfältiges Angebot rund um die Bürgergärten und Gartenhäusern.

Jetzt entdecken

Dieses Fachwerkhaus ist das ältere der beiden klassizistischen Gartenhäuser in den Arnsberger Bürgergärten. Es wurde zwischen 1822 und 1830 errichtet. Man nennt es auch "Gartenhaus der armen Schulschwestern".

Attendorn: Burg Schnellenberg

Gartenliebhaber Kaspar von Fürstenberg kaufte die verfallene Burg Schnellenberg, baute sie wieder auf und ließ auf dem Grundstück viele verschiedene Gärten anlegen.

Jetzt entdecken

Blick von Außen auf die Vorburg der Burg Schnellenberg in Attendorn.

Bad Driburg: Kurpark Bad Hermannsborn

Die Anlage an den Ausläufern des Eggegebirges lädt zum Flanieren und Entspannen ein. Spazieren Sie entlang einer Kastanienallee und von Zierbeeten.

Jetzt entdecken

Blick auf das historische Kurhaus der Park Klinik Bad Hermannsborn in Bad Driburg.

Bad Salzuflen: Umweltzentrum Heerser Mühle

In den Auen der Werre bei Bad Salzuflen liegt das Umweltzentrum Heerser Mühle. Seit 1987 können Sie hier durch vielfältige Gärten und Landschaften spazieren, die nach ökologischen Kriterien angelegt wurden.

Jetzt entdecken

Blick auf das kleine und das große Mühlenhaus der Heerser Mühle in Bad Salzuflen.

Bielefeld: Japanischer Garten

Einmalig in der Region: Steine, Skulpturen und Pflanzen fügen sich zu einer asymmetrischen Landschaft, die Sie nur in Gedanken durchwandern können.

Jetzt entdecken

Das hölzerne Tor des Japanischen Gartens Bielefeld. Dieses symbolisiert den Himmel. Es wird der japanischen Tradition entsprechend nur zu besonderen Anlässen oder Feiertagen geöffnet.

Castrop-Rauxel: Stadtgarten

Wie viele andere Städte in den 1920er Jahren legte Castrop in der Mitte des Ortes eine grüne Oase an, um den Menschen Ruhe und Entspannung zu bieten.

Jetzt entdecken

Das ehemalige Freibad am Stadtgarten in Castrop-Rauxel. Heutzutage ist das Parkbad Süd ein Restaurant.

Drolshagen: Labyrinth

Das „Dräulzer“ Land ist eine waldreiche Mittelgebirgslandschaft am Rande des Sauerlandes, die sich rund um die Stadt Drolshagen erstreckt.

Jetzt entdecken

Blick über das Labyrinth in Drolshagen. Im Hintergrund sieht man die umliegende Landschaft.

Dülmen: Der Wildpark

Sie können hier über weite Wiesen und durch dichte Wälder ausgedehnte Spaziergänge unternehmen und dabei Damwild oder andere Wildtiere beobachten.

Jetzt entdecken

Zwei Hirsche auf einer Wiese im Wildpark Dülmen.

Gelsenkirchen: Von-Wedelstaedt-Park

Mitten im Gelsenkirchener Stadtteil Ückendorf liegt der Von-Wedelstaedt-Park, ein kleiner Waldpark mit schattigen Wegen, einem alten Fachwerkhaus, alten Bäumen, hübschen Lichtungen und einem Teich mit Sitzbänken.

Jetzt entdecken

Rote Tulpen im Von-Wedelstaedt-Park Gelsenkirchen.

Hagen: Barocker Höhengarten Schloss Hohenlimburg

Genießen Sie den Ausblick: Hoch über dem Lennetal thront das mittelalterliche Schloss Hohenlimburg vor ihr erstreckt sich ein barocker Schmuckgarten.

Jetzt entdecken

Der Schlossgarten Hohenlimburgs mit Aussicht auf das Lennetal.

Herne: Stadtgarten

Wie eine grüne Oase liegt der Stadtgarten Herne seit Anfang des 20. Jahrhunderts inmitten von Wohn- und Industriegebieten nahe des Stadtzentrums

Jetzt entdecken

Zahlreiche Rosenbüsche, die zwischen den Zierkirschen der Allee liegen.

Ibbenbüren: Loismanns Garten

Rund 300 heimische und exotische Bäume, Sträucher und Blumen gedeihen in „Loismanns Garten“ in Ibbenbüren.

Jetzt entdecken

Ein Wegschild weist den Weg zum Garten Loismann in Ibbenbüren.

Lichtenau: Wallfahrtsanlage Kleinenberg

Kleinenberg liegt am Westrand des Eggegebirges. Der von Feldern und Wiesen umgebene Ort gehört zur ostwestfälischen Stadt Lichtenau und ist einer der ältesten Marienwallfahrtsorte in Westfalen.

Jetzt entdecken

Die Mariengrotte der Wallfahrt Kleinenberg. Die Grotte befindet sich hinter der Brunnenkapelle.

Lienen: Themengärten und Heckentheater Kattenvenne

Südöstlich des Lienener Ortsteils Kattenvenne im Münsterland erwartet Sie ein ganz besonderer, privater Park hinter einem hübschen alten Fachwerkhaus.

Jetzt entdecken

Der Bauerngarten des Heckentheaters. Recht mittig befindet sich eine Sonnenuhr, die von Hecken umgeben ist. Im Garten befindliche Beete sind ebenfalls von Hecken umgrenzt.

Lippstadt: Internationaler Garten

Bei einem Spaziergang durch den Internationalen Mehrgenerationengarten in Lippstadt können Sie Blumen, Grünpflanzen, Obst und Gemüse aus der ganzen Welt entdecken.

Jetzt entdecken

Eine Gartenführung für Kinder im Internationalen Mehrgenerationengarten Lippstadt. Die Gruppe steht an einem der Beete des Gartens.

Löhne und Bad Oeynhausen: Aqua Magica

Der Name verrät es schon: Im Landschafts- und Kulturpark „Aqua Magica“ dreht sich alles ums Wasser.

Jetzt entdecken

Eine Wasserfontäne am Wasserkrater der Aqua Magica.

Paderborn-Sennelager: Skulturengarten Hagebölling

Der Skulpturengarten von Wilfried Hagebölling ist für Kunstbegeisterte ein spannendes Ausflugsziel.

Jetzt entdecken

Paderborn-Sennelager: Skulturengarten

Sassenberg: Historischer Tiergarten

Östlich von Sassenberg liegt mitten im Wald der historische Tiergarten, durch den Sie einen wunderschönen Spaziergang unternehmen können.

Jetzt entdecken

Sassenberg: Historischer Tiergarten

Sassenberg-Füchtorf: Gärten an der Schlossanlage Harkotten

Auf der Schlossanlage Harkotten in Sassenberg-Füchtorf können Sie nicht nur zwei ganz unterschiedliche Schlösser bewundern, sondern auf einem Rundweg durch zwei Bundesländer spazieren.

Jetzt entdecken

Sassenberg-Füchtorf: Gärten an der Schlossanlage Harkotten

Schmallenberg: Dorfgarten Latrop

Ein Besuch im Dorfgarten Latrop wird pure Entspannung für Sie sein. So können Sie sich auf einer der Bänke oder einem großen Stein niederlassen und die Aussicht auf die genießen.

Jetzt entdecken

Schmallenberg: Dorfgarten Latrop

Willebadessen: Der HEGGE-Park

Im Kreis Höxter zwischen den Ortschaften Niesen und Frohnhausen liegt das christliche Bildungswerk HEGGE. Es ist von einem üppigen Park umgeben, in dem sich rund 60.000 Bäume mit kultivierten Obstwiesen, Rabatten und Beeten.

Jetzt entdecken

Der HEGGE-Park, Willebadessen