check-circle Created with Sketch.
Nordkirchen, Schlosspark
Nordkirchen, Schlosspark
Nordkirchen, Schlosspark

Schlosspark Nordkirchen

Als bedeutendste herrschaftliche Barockanlage Westfalens gilt das Wasserschloss Nordkirchen mit seinen Parkanlagen. Nicht ohne Grund trägt das Ensemble aus dem frühen 18. Jahrhundert den Beinamen „Westfälisches Versailles“.

Geöffnet am

Sonntag, 13. Juni 2021, 11-18 Uhr
Der Park ist außerdem ganzjährig öffentlich zugänglich.
 

Veranstaltungen

Sonntag, 13. Juni 2021

Achille Duchênes Werk in Nordkirchen – ein einzigartiges Zeugnis neobarocker Gartenbaukunst in Deutschland

Uhrzeit: 13:30 bis 15:00 Uhr
Treffpunkt: Schlosskapelle

Mit Achille Duchêne (1866-1947) wurde einer der führenden französischen Landschaftsarchitekten des beginnenden 20. Jahrhunderts für die Um– und Ausgestaltung des Gartens von Schloss Nordkirchen verpflichtet. Der Herzog von Arenberg, seit 1903 Eigentümer des prunkvollen Landsitzes, beauftragte den Gartenkünstler mit der „Rebarockisierung“ der Mitte des 19. Jahrhunderts landschaftlich umgestalteten Freiflächen. Duchêne entwarf für mehrere Partien der seit bereits längerer Zeit vernachlässigten Anlage einen neobarocken Garten, der den  zeitgemäßen Idealvorstellungen einer typisch französischen Gestaltungskomposition des 18. Jahrhunderts entsprach. In dieser Führung werden die durch den Gartenkünstler gestalteten Partien des Parkes vorgestellt.

 

Nordkirchen, Schlosspark

Service-Informationen

Anbindung per Bus und Bahn
-

Eintrittspreise
Eintritt frei
Gartenführung 6,00€ pro Person

Besondere Hinweise
-

Getränke-/ Essensangebot
Schlossrestaurant

Angebote für Kinder
-

Barrierefrei
nur bedingt barrierefrei

Sitzgelegenheiten
ausreichend vorhanden

Parkplätze
ausreichend vorhanden

WC vorhanden
ja

Größe des Gartens
-

Anfahrt

Schloss Nordkirchen
Schloss 1
59394 Nordkirchen

Kontakt für Besucher:

c/o Schloss und Park Nordkirchen - Hochschule für Finanzen NRW
Dr. Birgit Beisch
Schloss
59394 Nordkirchen

schloss@nordkirchen.net
Tel.: 02596 9330

Hinweis:

Bitte informieren Sie sich im Vorfeld bei den jeweiligen Gärten und Parks, die Sie besuchen möchten, ob geplante Veranstaltungen stattfinden können und die Öffnungzeiten aufgrund der Coronaschutzmaßnahmen aktuell sind.