check-circle Created with Sketch.

Frau riecht an Pfingstrose

Anmeldung zum "Tag der Gärten und Parks in Westfalen-Lippe" 2022

Jubiläum am 11. und 12. Juni 2022

Am zweite Juni Wochenende in 2022 findet der "Tag der Gärten und Parks in Westfalen-Lippe" zum zehnten Mal statt. Mit Ihnen als Gartenbesitzer:in oder Parkbetreiber:in möchten wir ein vielfältiges und buntes Jubiläum in ganz Westfalen-Lippe feiern.

Sie möchten die Pforten Ihres privaten Gartens öffnen? Oder als Parkbetreiber:in in einem öffentlichen Park eine Veranstaltung anbieten? Dann melden Sie sich jetzt zum 10. "Tag der Gärten und Parks in Westfalen-Lippe" am 11. und 12. Juni 2022 an. Die Anmeldefrist endet am 20. Februar 2022. Eine Teilnahme ist kostenlos. Die Initiative "Gärten und Parks in Westfalen-Lippe" der LWL-Kulturabteilung organisiert die zentrale Bewerbung und Bekanntmachung. Veranstalter:in ist jeder Teilnehmende selber.

Botanischer Garten Gütersloh

"Wir haben schon einige schöne Sommerfeste des Förderkreises im Rahmen des "Tags der Gärten und Parks in Westfalen-Lippe" gefeiert. Deshalb sind wir auch in 2022 wieder dabei."

Daniela Toman, 1. Vorsitzende im Förderkreis Stadtpark – Botanischer Garten Gütersloh e. V.

 

 

Daniela Toman, 1. Vorsitzende im Förderkreis Stadtpark – Botanischer Garten Gütersloh e. V.

Kulturquartier Münster

“Alles kommt ohne Ausnahme aus der Natur und verbindet uns. Es hilft, wenn wir uns daran erinnern und dafür sorgen, dass Natur sinnlich erfahrbar wird.“

Rainer Kossow, Kulturquartier Münster

Wie sich Permakultur, Selbstbegrenzung und Überschußverteilung an einem "Tag der Gärten und Parks in Westfalen-Lippe" spannend präsentieren können, zeigt das Kulturquartier Münster. Biologische Stationen, Gärten der NABU oder VHS Lehrgärten sind ebenfalls herzlich Willkommen.

 

 

Kulturquartier Münster

Garten Rave in Velen

"Das Aktionswochenende ist für uns der Höhepunkt des Gartenjahres. Der Garten kann Ort der Begegnung sein oder auch ein Ort an dem ich mich zurückziehen kann. Man fühlt sich mehr mit der Natur verbunden, man wird geerdet. Der Austausch mit den Besuchern ist bereichernd und insprierend, es ist eine Win-Win-Situation. Das sind meine Gedanken zu diesem für mich ganz besonderen Tag."

Hildegard Rave, Garten Rave in Velen-Ramsdorf

 

 

Hildegard Rave, Garten Rave in Velen-Ramsdorf

Garten Seggewiß in Raesfeld

"Es macht riesig viel Spaß mit Gartenliebhabern von nah und fern ins Gespräch zu kommen, Ideen und Wissen und manchmal auch Pflanzen auszutauschen. Wir haben durch den Garten über die Jahre so viele nette Menschen kennengelernt. Zu manchen sind sogar enge Kontakte entstanden. Am Schönsten ist es, wenn Besucher immer wiederkommen, um sich Neuerungen und Veränderungen anzusehen und wir sie wiedererkennen."

Thomas Seggewiß, Garten Seggewiß in Raesfeld

 

 

Garten Seggewiß in Raesfeld

Was möchten wir erreichen

Unser Ziel ist es, den Menschen in Westfalen-Lippe einen besonderen Zugang zu den vielfältigen grünen Oasen in unserer Region zu schaffen. Am "Tag der Gärten und Parks in Westfalen-Lippe" öffnen private Gärten und öffentliche Parks ihre Pforten und laden zu einem Besuch ein. Private Gartenbesitzer:innen stehen für Gespräche zur Verfügung und machen ihre Gartenschätze zugänglich. Die öffentlichen Parkanlagen konzipieren für diesen Tag eigene Veranstaltungen wie Führungen, Konzerte oder Lesungen für Ihre Bürger:innen. Dabei bieten die Betreiber:innen Einblicke in ihre Gartengestaltung, ökologisches Gärtnern, eine klimaangepasste oder insektenfreundliche Pflanzenauswahl. Es können essbare Gärten, heilende Pflanzen aus Klostergärten oder internationale Mehrgenerationengärten kennengelernt werden. Was sie alle verbindet, sind die Menschen, die sie anlegen, pflegen, besuchen, darin verweilen und genießen.

Die Initiative „Gärten und Parks in Westfalen-Lippe“ als Teil der LWL-Kulturabteilung haben sich gemeinsam mit den Garten- und Parkbetreiber:innen zum Ziel gesetzt, die reiche und vielfältige Gartenkultur für die Menschen in Westfalen-Lippe besser sichtbar zu machen. Dabei übernimmt der LWL die zentrale Öffentlichkeitsarbeit und bewirbt das Aktionswochenende beispielsweise mit Postern, Broschüren, Anzeigen, Plakaten und Social Media-Beiträgen. Der „Tag der Gärten und Parks in Westfalen-Lippe“ wurde 2012 ins Leben gerufen und findet jedes Jahr am zweiten Juniwochenende statt.